Margaretes Schuhe
Günter Herlt

Margaretes Schuhe

Erzählung

168 Seiten, 12,5 x 21 cm, brosch.
Mit Fotos und Illustrationen
sofort lieferbar
Buch 15,– €

ISBN 978-3-947094-49-3

in den Warenkorb
Margarete Arendt lebte von 1912 bis 1985, sie wurde 73 Jahre alt. Luther dichtete einst: »Unser Leben währet siebzig Jahre, und wenn’s hoch kommt, so sind’s achtzig Jahre, und wenn’s köstlich gewesen ist, so ist es Mühe und Arbeit gewesen; denn es fährt schnell dahin, als flögen wir davon.« Margaretes Leben war Mühe und Arbeit. Sie war eine von Millionen namenlosen Frauen, die anständig und klaglos durchs Leben gingen, Kinder zur Welt brachten und oft allein standen, wenn der Mann davon oder in den Krieg zog. Als sie starb, inzwischen ohne Beine, hinterließ sie zehn Paar Schuhe und zwei Schuhkartons mit Erinnerungen. Günter Herlt hat diese gesichtet und das Leben von Margarete aufgeschrieben. Ihre Geschichte steht exemplarisch für die Geschichte von sehr vielen Müttern und Frauen.

Günter Herlt

Günter Herlt, Jahr­gang 1933, Berliner. Volksschule, Zimmermannslehre, ABF-Studium in Weimar. Ab 1954 Radioreporter, dann Direktor am Sender Schwerin, später Autor und Leiter im Bereich drama­tische Fernseh­kunst in Berlin-Adlershof, danach bei der TV-Unterhaltung. Ab 1968 Kommentator und Korrespondent des DDR-Fernsehens, zuletzt Chef­redakteur für Auslandsreporta­gen. Autor von Hör- und Fernsehspielen, Kabarettszenen und zahlreicher Bücher zum Kichern und Grübeln.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen für Sie