Sortierung nach 
Seite 1 von 1
Ein Schauspieler spielt selten allein
Volkmar Kleinert, Regina Beyer

Ein Schauspieler spielt selten allein

Die Schöne und der Bösewicht: Regina Beyer und Volkmar Kleinert über Film, Theater und die Liebe. »Ein Schauspieler spielt selten allein« führt mit markanten und berührenden Geschichten sowie einem ganzen Schwung heiterer Anekdoten mitten hinein in die Film- und Theaterwelt und auch in den ganz privaten Alltag.

20,– €
Weiterlesen ...
Ost Places
Andreas Metz

Ost Places

Vom Verschwinden und Wiederfinden der DDR

Mit präzisen und zugleich ungeschönten Fotografien gibt der Bildband »Ost Places – Vom Verschwinden und Wiederfinden der DDR« einen Einblick in eine untergegangene Welt, die bis heute nachwirkt. Die Bilder von Andreas Metz fangen Geschichte von gestern ein und erzählen Geschichten von heute.

19,99 €
Weiterlesen ...
ZETKIN to go
Lou Zucker (Hrsg.), Clara Zetkin

ZETKIN to go

Starke Worte für die Rechte der Frauen

Radikal und mutig – Clara Zetkin im Zitat: Mit »Zetkin to go« erscheint eine Sammlung prägnanter Sprüche der proletarischen Frauenrechtlerin, eine Zitatensammlung aus Reden und Schriften, die nicht nur historische Positionierungen nachzeichnet, sondern zeigt, wie alte Fragen sich heute neu stellen.

7,– €
Weiterlesen ...
Das Morgen im Gestern
Gerd Schumann

Das Morgen im Gestern

Erkundungen eines Wessis im Osten

Eine Entdeckungsreise durch Ostdeutschland: Begegnungen mit den Puhdys in luftiger Höhe über dem Alexanderplatz, Diskussionen mit Hans-Eckardt Wenzel über das Künstlerleben in der DDR oder Plaudereien mit dem Nachbarn vom Campingplatz – Gerd Schumanns Erlebnisse lassen den Leser frische Ostluft schnappen.

15,– €
Weiterlesen ...
Mit einer Flügeltür ins Freie fliegen
Anna Seghers, Achim Roscher

Mit einer Flügeltür ins Freie fliegen

Gespräche

»Mit der Flügeltür ins Freie fliegen« bringt bislang unveröffentliche Gespräche und Briefe, die Anna Seghers mit dem NDL-Redaktuer Achim Roscher führte. Sie drehen sich um neue Literatur, um ästhetische Positionen, um historische Ereignisse – und stets auch um die Belange der schriftstellerischen Arbeit in der DDR.

20,– €
Weiterlesen ...
Seite 1 von 1