Sortierung nach 
  Seite 1 von 22  
Was für ein Tag!
Renate Hoffmann, Peter Hoffmann (Illustr.)

Was für ein Tag!

Schlichte Gedichte

Ihre Gedichte sind heiter bis ironisch, mitunter auch satirisch, und meist Kommentare zum Tag und quer durchs Jahr. Renate Hoffmann erfreut sich an einem Gingkoblatt wie an einem Forschkonzert, amüsiert sich über den...

15,– €
Weiterlesen ...
Der Lord geht noch mal auf Sendung
Eckhard Mieder

Der Lord geht noch mal auf Sendung

Novellen

Neun unerhörte Begebenheiten. Keine Skandale oder hysterisch berichtete Ereignisse, wie wir sie täglich in der Zeitung lesen. Sondern meisterlich und ruhig erzählt. Und gerade deshalb verstörend. Aus scheinbar banalen Vorgängen wächst...

16,– €
Weiterlesen ...
Kleine Geschichte der SED
Heinz Niemann

Kleine Geschichte der SED

Ein Lesebuch

Er erzähle als »Überzeugungstäter mit gutem Gewissen« seine kleine Geschichte, ohne die Perspektive als Zeitzeuge zur allein gültigen zu erheben. Schreibt Heinz Niemann. Er war fast vierzig Jahre in der SED. Und seinen Blick richtet er...

30,– €
Weiterlesen ...
Ausgemustert
Klaus-Peter Gödde (Hrsg.)

Ausgemustert

Was aus Angehörigen des Küstenraketenregiments der NVA wurde

Mit der DDR gingen auch ihre Streitkräfte unter. Am 3. Oktober 1990 zählte man noch etwa 90.000 Soldaten, weit weniger als ein Viertel wurde von der Bundeswehr übernommen – für zwei Jahre. Damals schwadronierten Politiker von der »Armee...

18,– €
Weiterlesen ...
In der Kreide
Günter Höhne

In der Kreide

Alte Geschichten aus dem Osten

Fünfzehn Geschichten, die es ohne den 1990 untergangenen Staat so nicht geben würde. Heitere und ernste Begebenheiten, Tragisches und Tragikomi­sches, Ausgedachtes und Authentisches: Höhne erzählt, was ihm vielleicht widerfuhr oder...

18,– €
Weiterlesen ...
Der Fall Wilhelm Krelle
Mario Arndt, Jürgen Rambaum, Helmut Rolle

Der Fall Wilhelm Krelle

Vom SS-Generalstabsoffizier zum Abwickler an der Humboldt-Universität zu Berlin

Nach 1990 wurde im Osten »aufgearbeitet«. Das waren die mitunter kriminelle Privatisierung von Betrieben, die Zerschlagung von Wirtschaft und Wissenschaft, eben Geschichts­revisio­nismus auf breiter Front. Es ist an der Zeit, die...

15,– €
Weiterlesen ...
An der Autobahn stand dieser Mann
Eckhard Mieder

An der Autobahn stand dieser Mann

Gedichte

Eckhard Mieder, vielseitig bewandert im eigentlichen wie im übertragenen Sinne, dichtet so vor sich hin. Scheinbar zufällig die Themen wie deren Reihenfolge. Und vielleicht führt Zufall tatsächlich Regie, doch das ist bei Mieder nicht...

12,– €
Weiterlesen ...
Schopenhauer und der Tempel des Satan

Das ist Madejskis fünftes Buch. Nach der Auseinandersetzung mit Nietzsche und Marx nun also Schopenhauer. Dieser »warf seinen Schuh in ein Milchfass und bat den Schuh inständig, wieder herauszuhüpfen. Aber die Natur der Dinge verweigerte...

15,– €
Weiterlesen ...
Hat die Welt eine Zukunft?
Günter Buhlke

Hat die Welt eine Zukunft?

Skizzen für eine mögliche Gesellschaft

Leicht ist es, den Kapitalismus zu kritisieren, schwer plausible Alternativen zu formulieren. Schreibt der Autor in seinem Editorial. Recht hat er. Und hat sich daran gemacht, selber plausible Alternativen zu formulieren. Auf fast...

15,– €
Weiterlesen ...
Trotz alledem: ein erfülltes Leben
Rüdiger Nilius

Trotz alledem: ein erfülltes Leben

Unfrisierte Erinnerungen eines Mediziners aus der DDR

Rüdiger Nilius war Arzt, Forscher, Hochschullehrer und Mitte 50, als ihn seine Universität, an der er einst studiert und promoviert hatte, kalt entließ. Auf eigenem Wunsch zwar, aber letztlich doch politisch aussortiert wie viele...

25,– €
Weiterlesen ...
  Seite 1 von 22