Langsame Entfernung
Gisela Steineckert

Langsame Entfernung

Gedanken, Gedichte und Voraussichten

192 Seiten, 12,5 x 21 cm, geb.
sofort lieferbar
Buch 15,– €

ISBN 978-3-355-01899-9

in den Warenkorb
eBook 9,99 €

ISBN 978-3-355-50067-8

Nein, eine Bilanz ist ihre Sache nicht, aber einen Rückblick gönnt sich Gisela Steineckert. Und ihre treuen Leser wissen um den Anlass, den 90. Geburtstag der Schriftstellerin. Besser aber wäre zu sagen, sie wagt diesen Rückblick. Denn der Versuchung, nur die Erfahrungen der Harmonie zu konservieren und vergangene Konflikte auszusparen oder kleinzureden, erliegt sie nicht. Sie ringt dem Gedächtnis ab, »was uns zu Leid und Lachen widerfahren ist. Da mischt sich vergangene Bitternis mit der wilden Wurzel Hoffnung und die langweilige Einsicht mit gebrochenen Versprechen, auf die wir uns einst mit uns selber geeinigt haben«. Die tiefsten Wünsche, die bewegendsten Erinnerungen, die schönsten Augenblicke, die peinlichsten Momente, die kleinen Ziele und die großen Träume – nichts Menschliches ist Gisela Steineckert fremd und keine ihrer an- und aufrührenden Erinnerungen geht an ihren Lesern vorbei. Sie findet stets den Punkt, an dem der Leser herausgefordert wird, sodass ein anregender Dialog entsteht. Egal, ob sie über Männer, Frauen, Familie, die Liebe oder das Alter reflektiert oder sich zu politischen Ereignissen und zur Geschichte ihrer Stadt, ihres Landes verhält. In allem lebt Kampfesmut und Mitgefühl, Solidarität und Hoffnung.


Gisela Steineckert

Gisela Steineckert, 1931 in Berlin geboren, im Krieg nach Österreich evakuiert, arbeitete nach der Rückkehr als Sozialhelferin und Redakteurin und ist seit 1957 mit kurzen Unterbrechungen freischaffend tätig. Sie schrieb Liedtexte und Drehbücher und veröffentlichte zahlreiche Bücher mit Gedichten, autobiografischen Geschichten, Porträts und Essays. Am 13. Mai 2021 begeht die Autorin ihren 90. Geburtstag.


Pressestimmen

»Gisela Steineckert sorgt für eine liebevolle Ruhe, die befreiend wirkt.« Neues Deutschland, 18.02.2021

»Es hätte ein ganzer Roman daraus werden können.« Neues Deutschland, 18.02.2021

»Aber beim Lesen wird man auch Rätsel spüren, Geheimnisse, wie sie zu jedem Leben gehören.« Neues Deutschland, 18.02.2021


»Langsame Entfernung. Gedanken, Gedichte und Voraussichten« ist erschienen im Verlag Neues Leben, einem Imprint der Eulenspiegel Verlagsgruppe.
* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Termine

Datum Titel Ort
05. Dez 21
16:00 Uhr
»Langsame Entfernung «
Lesung mit Gisela Steineckert
Orangerie Oranienburg
16515 Oranienburg
07. Dez 21
19:00 Uhr
»Langsame Entfernung«
Lesung mit Gisela Steineckert
Der kleine Buchladen im Karl-Liebknecht-Haus
10178 Berlin
23. Jan 22
16:00 Uhr
»Langsame Entfernung«
Lesung mit Gisela Steineckert
Stadthalle Bernau
16321 Bernau
27. Jan 22
19:30 Uhr
»Langsame Entfernung«
Lesung mit Gisela Steineckert
Gut Branitz
03042 Cottbus
26. Mär 22
19:30 Uhr
»Langsame Entfernung «
Lesung mit Gisela Steineckert
Phönix Theaterwelt Wittenberg
06886 Lutherstadt Wittenberg

Weitere Empfehlungen für Sie

kataloge