Rock’n’Roll 4evermore
Mark Daniel

Rock’n’Roll 4evermore

Irre Trips zu alten Helden

192 Seiten, 12 x 19 cm, mit Abb.. Klappenbroschur
sofort lieferbar
Buch 14,99 €

ISBN 978-3-359-01363-1

in den Warenkorb
eBook 11,99 €

ISBN 978-3-359-50076-6

Die großen Helden des Rock’n’Roll sind alt geworden. Oder sie sterben. Lemmy Kilmister, David Bowie, Prince sind tot, und Deep Purple verkünden ihren Abschied. Die wegweisenden Beschaller des Jugendzimmers, die Lieferanten gitarresker Hymnen zu Liebe, Frust, Klassenfahrt und Widerstand hören freiwillig auf oder aus biologischen Gründen. Okay. Jedenfalls ist keine Zeit zu verlieren, will man die aussterbenden Dinosaurier des Rock-Business noch einmal auf der Bühne sehen. Journalist Mark Daniel und sein Kumpel »Hümmi«, zwei Rockfans, geprägt von den »harten Saiten« des Musiklebens, reisen zu den Abschiedskonzerten der alten Recken … Und es ist keine sentimentale Reise, um sich an »alte Zeiten« zu erinnern. Es geht um den Spirit dieser Musik und die Behauptung eines Lebensgefühls: Rock’n’Roll forevermore.

 

 

»Rock’n’Roll 4evermore« von Mark Daniel ist erschienen im Eulenspiegel Verlag, einem Imprint der Eulenspiegel Verlagsgruppe.

Mark Daniel

Mark Daniel, geboren 1967 in Witten (Ruhrgebiet), studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft in Bochum. Arbeitet seit 1994 bei der Leipziger Volkszeitung als Kulturredakteur; Hörspielautor und Mitautor des Buches »Schnauze Ossi« (Gütersloher Verlagshaus, 2015).

»Rock'n'Roll 4 Evermore. Irre Trips zu alten Helden.« erschienen im Eulenspiegel Verlag, einem Imprint der Eulenspiegel Verlagsgruppe.

 


Stimmen zum Buch

»Man kann feiern, tanzen, röhren, trinken und die Welt vergessen inmitten von die Luftgitarren bedienenden ›Kleiderschränken aus Jeans und schwarzem Leder‹...« Leipziger Volkszeitung

 

 »Mark Daniel hat so herzerfrischend über alte Rockgrößen berichtet, dass er in meinen Augen der Star des Tages war!« Leserbrief zur Leipziger Buchmesse, Leipziger Volkszeitung

 

»Die 188 Seiten von »Rock ’n’ Roll 4evermore« sind ein literarischer Spaß, der einem vorführt, das echte Meisterschaft kein Verfallsdatum kennt und Karaokesingen nicht das Schlechteste ist.« junge welt

 

»Lauter ironiepralle, dampfschreiberische, hochwitzige, tiefkomische Reportagen aus dem laufenden Konzertwahnsinn und dem erinnerungsseligen Fantum.« 09.1.2019 WAZ

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen für Sie