Sortierung nach 
  Seite 1 von 19  
Jahrgang ´39
Karl-Heinz Holub

Jahrgang ´39

Mein Leben in Böhmen, der DDR und der BRD

  Er arbeitete für den Verkehrsminister der DDR in Berlin und für den Bundesverkehrsminister in Bonn, sein Chef hieß mal Arndt, mal Krause. Das jedoch machte Holubs Leben nicht aus. Es waren interessante Abschnitte seines Lebens, auf das er nun...

16,99 €
Weiterlesen ...
Lesebuch für Schrägdenker und andere Durchgeknallte
Peter Grünberg

Lesebuch für Schrägdenker und andere Durchgeknallte

Geschichten und Verse, die das Leben schreibt und auch erträumt

»Mein Großvater zog mit einer Blume im Gewehr und einem Lied auf den Lippen in den Ersten Weltkrieg. Ich habe ihn dafür bewundert, dass er nach dem Krieg mit seinem Holzbein den Takt zur Marschmusik stampfen konnte. Mein Schwiegervater hat mit dem...

16,99 €
Weiterlesen ...
Epochen und Epochenwechsel in der neueren Geschichte.
Alfred Kosing

Epochen und Epochenwechsel in der neueren Geschichte.

Probleme der Theorie und der Politik

»Ich gehöre der Generation an, die noch in den Krieg getrieben wurde«, schreibt Alfred Kosing, der 1928 geboren wurde. Nach der Katastrophe fand er geistigen Halt und Orientierung in den Ideen und Visionen von großen Vordenkern wie Thomas...

16,99 €
Weiterlesen ...
Aus dem Tagebuch eines Waisenkindes

  Geboren wurde er am 1. April 1939 als Gerd Thom. Der leibliche Vater war Tau Moe, ein Musiker aus Hawaii. Die alleinstehende Mutter, gerade erst 20, galt als minderjährig, das Jugendamt von Berlin-Wedding übernahm darum die Vormundschaft. So...

19,99 €
Weiterlesen ...
Leidenschaft fürs Leben
Dieter Frackowiak (Hrsg.), Bernd Schenke (Hrsg.)

Leidenschaft fürs Leben

Zapfenstreich für Leo Ertel

Ostdeutsche Spielleute schrieben Geschichte. Vor 1990 und auch danach. Leo Ertel hat sie notiert, Dokumente beigebracht und Zeitzeugen gebeten, sich ebenfalls zu erinnern. Von 1970 bis 1999 leitete er den Fanfarenzug Potsdam, einen der...

14,99 €
Weiterlesen ...
Meine Schwierigkeiten mit Karl Marx
Hanno Madejski

Meine Schwierigkeiten mit Karl Marx

Erkenntnisse eines Marxianers in Distanz und Achtung

Vor 200 Jahren wurde Karl Marx in Trier geboren. Alle Welt erinnert an den Rauschebart, der die gründlichste Analyse des Kapitalismus geliefert hat. Sie ist unverändert zutreffend, wie selbst Kapitalisten einräumen. Auch der promovierte...

12,99 €
Weiterlesen ...
Direktor wider Willen
Horst Klante

Direktor wider Willen

Erinnerungen des ehemaligen Leiters des VEB Kraftverkehr Eberswalde

»Ich will aber nicht Minister werden«, lautete der erste Satz eines Romans eines bekannten Autors. Ähnlich trotzig titelte Horst Klante. Mit 33 Jahren war er 1973 jüngster Direktor im volkseigenen Kombinat Kraftverkehr Frankfurt/Oder...

14,99 €
Weiterlesen ...
Eine rote Familie
Henri und Johanna Weiße

Eine rote Familie

1916-2016

Dreißig Jahre arbeiteten Henri und Johanna Weiße als Lehrer an der Schule der Gesellschaft für Sport und Technik »Etkar André« im Wald bei Belzig. Tatsächlich handelte es sich um die Schule der Hauptverwaltung Aufklärung (HV A). 1988...

19,99 €
Weiterlesen ...
Alfred Wohlgemuth. Ein unbesungener Held

Das Schicksal eines unbekannten Krefelders, der jüdischen Menschen half und dadurch selber Opfer des Nazi-Terrors wurde.

12,99 €
Weiterlesen ...
Die Sicherheit der Botschaften in der DDR
Hans-Joachim Dahle, Lothar Fröhlich, Benno Tuczek

Die Sicherheit der Botschaften in der DDR

Über die Arbeit des Missionsschutzes

Das Wachkommando Missionsschutz Berlin zählte etwas mehr als tausend Mann und war für den Schutz diplomatischer Vertretungen in der DDR-Hauptstadt verantwortlich. Wachdienst ist nirgendwo auf der Welt und zu keiner Zeit eine besonders …

14,99 €
Weiterlesen ...
  Seite 1 von 19