Der Film meines Lebens
Walter Heynowski

Der Film meines Lebens

Zerschossene Jugend

334 Abb., 12,5 x 21 cm, geb. mit Schutzumschlag. mit zahlr. Abb.
sofort lieferbar
Buch 19,90 €

ISBN 978-3-360-01295-1

in den Warenkorb

Heynowski, Zeitschriften- und Verlagsgründer, Fernsehmacher und Dok.-Filmer, Akademiemitglied, mehrfacher Nationalpreisträger, auch im Ausland vielmals ausgezeichnet, Protagonist der DDR-Kultur. In seinen Erinnerungen, einem großen, literarisch bedeutsamen Wurf, blickt er auf sein Leben und auf die Geschichte des 20. Jahrhunderts zurück. Mit ihm tritt ein weiteres Mitglied der sog. Flakhelfergeneration autobiographisch in Erscheinung.


Walter Heynowski

Walter Heynowski, 1927 in Ingolstadt geboren, war einer der bedeutendsten Dokumentarfilm-Regisseure der DDR (u. a. »Piloten im Pyjama«, »Der lachende Mann«). 1948 kam er nach Berlin, arbeitete dort zunächst als Journalist und gründete den Eulenspiegel Buchverlag. Nach einem Zwischenspiel beim Deutschen Fernsehfunk 1963 Wechsel zum DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1969 gründete er mit Gerhard Scheumann das »Studio H&S«.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen für Sie