Sortierung nach 
  Seite 2 von 12  
Was mir wichtig ist
Täve Schur

Was mir wichtig ist

Gustav-Adolf Schur, genannt Täve, ist mehr als eine Radsportlegende. Mehr als eine Ikone des DDR-Sports. Er steht für ostdeutsche Grundtugenden: für Fleiß und Bescheidenheit, für Bodenhaftung und Ausdauer, für Anstand und Aufrichtigkeit...

20,– €  | eBook 14,99 €
Weiterlesen ...
Eh ichs vergesse
Wolfgang Schaller

Eh ichs vergesse

Satirische Zeitensprünge

Werner Schneyder sah in ihm einen »Zerissenen zwischen geträumter Utopie und Realität, zwischen Trotz und Resignation, zwischen Unbeirrbarkeit und Betroffenheit«, Dieter Hildebrandt wünschte ihm »das bleibende Vertrauen seiner Anhänger«...

15,– €
Weiterlesen ...
Ein Schauspieler spielt selten allein
Regina Beyer, Volkmar Kleinert

Ein Schauspieler spielt selten allein

Die Schöne und der Bösewicht: Regina Beyer und Volkmar Kleinert über Film, Theater und die Liebe. »Ein Schauspieler spielt selten allein« führt mit markanten und berührenden Geschichten sowie einem ganzen Schwung heiterer Anekdoten mitten hinein in die Film- und Theaterwelt und auch in den ganz privaten Alltag.

20,– €
Weiterlesen ...
Meine schönsten Skandale
Diether Dehm

Meine schönsten Skandale

Von Ruf- und anderen Morden

Von einem, der sich nicht unterkriegen lässt: Mit »Meine schönsten Skandale« gibt Diether Dehm gewohnt provokant und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, Insider-Einblicke in die Funktionsweise der deutschen Politik sowie Medien und deren Hang zur systematischen Skandalisierung.

20,– €
Weiterlesen ...
In der DDR war ich glücklich. Trotzdem kämpfe ich für die Einheit

Peter-Michael Diestel nimmt Rückblick, aber keine Rücksicht. Die Geschichten, die seit fast dreißig Jahren über die Herstellung der deutschen Einheit verbreitet werden, sind falsch. Sagt er. – Diestel muss es wissen: Er war dabei. Als...

22,– €  | eBook 16,99 €
Weiterlesen ...
Mit Hanf gegen den Schmerz
Willi Wallner

Mit Hanf gegen den Schmerz

Wie mir Cannabis das Leben rettete

Wenn Drogen heilen – ein Erfahrungsbericht: Durch einen scheinbar harmlosen Unfall ändert sich 2004 das Leben von Willi Wallner schlagartig. Schmerzen plagen ihn fortan. Bei seiner Suche nach einem Ausweg stößt der schwerkranke Wallner auf medizinisches Cannabis und stellt fest, dass es ihm wirklich hilft.

17,– €  | eBook 12,99 €
Weiterlesen ...
Aus dem Tagebuch eines Waisenkindes

Geboren wurde er am 1. April 1939 als Gerd Thom. Der leibliche Vater war Tau Moe, ein Musiker aus Hawaii. Die alleinstehende Mutter, gerade erst 20, galt als minderjährig, das Jugendamt von Berlin-Wedding übernahm darum die Vormundschaft. So ...

19,99 €
Weiterlesen ...
Friedrich der Große
Margarete Drachenberg, Friedrich der II.

Friedrich der Große

Ein Lebensbild in Anekdoten

»Querpfeifer und Poet« – Friedrich der Große im Schlaglicht der Anekdote: Über kaum einen Monarchen kursieren mehr Anekdoten als über Friedrich den Großen. Mit seinen geistreichen Sottisen, seinem facettenreichen Charakter, seiner widersprüchlichen Politik sorgte er selbst für reichlich Stoff.

10,– €
Weiterlesen ...
Dich hat der Esel im Galopp verloren
Ellen Schwiers, Marte von Have

Dich hat der Esel im Galopp verloren

Lebenserinnerungen

Siebzig Jahre lang stand sie auf der Bühne, wo sie sich als Darstellerin großer Frauenrollen einen Namen machte. Ellen Schwiers, die Granddame des deutschen Schauspiels. In ihren persönlichen Lebenserinnerungen blickt sie zurück auf ihr bewegtes privates und berufliches Leben.

22,– €
Weiterlesen ...
Der Kunst zu dienen
Esther Esche (Hrsg.), Eberhard Esche

Der Kunst zu dienen

Briefe an eine Theaterenthusiastin

Neues vom Tausendsassa des deutschen Theaters: bislang unveröffentlichte Briefe von Eberhard Esche
Mit Rollen wie dem Lanzelot im »Drachen« von Jewgeni Schwarz, Wallenstein, Amphitryon oder...

12,99 €
Weiterlesen ...
  Seite 2 von 12