Der Lord geht noch mal auf Sendung
Eckhard Mieder

Der Lord geht noch mal auf Sendung

Novellen

182 Seiten, 12,5 x 21 cm, brosch.
sofort lieferbar
Buch 16,– €

ISBN 978-3-947094-84-4

in den Warenkorb

Neun unerhörte Begebenheiten. Keine Skandale oder hysterisch berichtete Ereignisse, wie wir sie täglich in der Zeitung lesen. Sondern meisterlich und ruhig erzählt. Und gerade deshalb verstörend. Aus scheinbar banalen Vorgängen wächst eine außergewöhnliche Geschichte. Eckhard Mieder findet Anlässe in seiner eigenen Vergangenheit und in Meldungen, die in der Gegenwart verbreitet werden. Da verschwindet ein Vater, und statt des Vermissten findet der Sohn ein Fotoalbum, das sich als Entdeckung erweist. Oder ein Schützenkönig wird, mitten in seiner Ansprache, in die Brust getroffen. Von einer Kugel, die aus einem Weinberg kam. Seine Frau, eine Russin, stand neben ihm. Vier Tage nach dem Mord ist sie weg ... Auch Dr. Hagner, der Lord, verschwindet vom Gelände der Fernsehanstalt, nachdem sein Kollege Roland Bürgmann dort tot zusammengebrochen war.

 


Eckhard Mieder

Eckhard Mieder, Jahrgang 1953, geboren in Dessau, aufgewachsen in Berlin, nach Volontariat bei der Nachrichten­agentur ADN Journalistik­studium an der Leip­ziger Karl-Marx-Universität von 1974 bis 1978. Danach, bis 1983, Reporter beim Jugendmagazin »neues leben«, von 1983 bis 1986 Redakteur beim DDR-Fernsehen. Seither freiberuflich als Schriftsteller und Filmemacher tätig. Mieder lebt seit 2002 in Frankfurt am Main. 

In der edition ost erschienen der Erzählband »Papier geht um. Die gespenstischen Deponate des Johannes Tütenholz« (1997), die Novelle »Tod des Lehrers« (2014), »Untergang der Estonia. Eine Posse« (2014), »Ab­s­olut und Anderseits. Porträts junger Deutscher 1978 und 1989/90« (2014), die Romane »Leben des Joab« (2016) und »Henry Haas. Fall eines Anwalts« (2017), »Der Letzte oder Begattet euch doch selber. Zwei Geschichten aus dem Anthropozän« (2017), »Barbarella in Hamburg. Ein deutsches Poesiealbum« (2019), »Am Tegernsee im Schnee von gestern« (2019) und zuletzt »An der Autobahn stand dieser Mann. Gedichte« (2020). 

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen für Sie