Auf unsrer Wiese gehet was
Heinrich Hoffmann von Fallersleben, Marian Kamensky (Illustr.)

Auf unsrer Wiese gehet was

12 Seiten, 21,8 x 16 cm, Pappbuch
mit farbigen Illustrationen
vergriffen
Buch 6,99 €

ISBN 978-3-359-02487-3

Ein schwarz-weiß gefiederter Vogel stolziert über die Wiese, fängt die Frösche, klappert mit seinem langen Schnabel - so beschreibt es das bekannte Kinderlied. Und schon die Kleinsten erkennen: Das ist ein Storch. Im Lied wird ihnen aber noch eine scherzhafte Rätselfrage gestellt, so dass der Storch sich als »Frau Störchin« entpuppt. Auf den farbprächtigen Illustrationen können die Kinder viel Lustiges über Tiere auf der Wiese entdecken.


Heinrich Hoffmann von Fallersleben

Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798–1874) war als Dozent und Bibliothekar tätig, verfasste Gedichte und schrieb über 500 Kinderlieder, von denen viele in das lebendige Volks- und Kinderliedgut eingingen. Das Frühlingslied »Der Kuckuck und der Esel« mit seiner auf Carl Friedrich Zelter zurückgehenden Melodie gehört zu den bekanntesten Liedern.

Marian Kamensky

Marian Kamensky, geboren 1957 in Levoča (Slowakei), lebt als Cartoonist und Illustrator in Wien.


»Auf unsrer Wiese gehet was« ist erschienen im Eulenspiegel Kinderbuchverlag, einem Imprint der Eulenspiegel Verlagsgruppe.

 


Blick ins Buch

*
*
*
* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen für Sie