Auf neuen Gleisen
Wolfgang Scherz

Auf neuen Gleisen

Die Abwicklung der Deutschen Reichsbahn

224 Seiten, 12,5 x 21 cm, broschiert
mit Abbildungen
zur Zeit nicht lieferbar
Buch 20,– €

ISBN 978-3-360-02757-3

in den Warenkorb

Buchausgabe im Nachdruck – jetzt vorbestellen!

Aus Zwei mach Eins: Zug um Zug zur Deutschen Einheit

Ein Erlebnisbericht deutsch-deutscher Bahngeschichte von 1989 bis 1994

Die Deutsche Reichsbahn war der größte Arbeitgeber in der DDR. 1990 wurde auch sie zum Sanierungsfall. Wolfgang Scherz, damals in der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbahn in Frankfurt am Main tätig, kam im Frühjahr 1990 nach Berlin-Lichtenberg. Sein Auftrag: die Bahnbetriebe der beiden deutschen Staaten zusammenzuführen. Die Problematik dabei: die Deutsche Bundesbahn ist zu diesem Zeitpunkt ein schwer defizitäres Unternehmen. Fachlich gewappnet, aufgeschlossen und vorurteilsfrei dem ehemaligen Staatsbetrieb gegenüber, leitete er in den nächsten vier Jahren diese Fusion, die 1994 in die Gründung der Deutschen Bahn AG mündete. Er lernte »Reichsbahner« kennen, die gleichermaßen qualifiziert wie engagiert waren. Scherz nimmt den geschichts- wie eisenbahninteressierten Leser mit in ein spannendes Kapitel der deutschen Wiedervereinigung und berichtet als exklusiver Zeitzeuge.


Wolfgang Scherz

Wolfgang Scherz, geboren 1949 in Passau, absolvierte eine Maurerlehre und anschließend ein Studium zum Bauingenieur für Verkehrstechnik in Wuppertal. Er arbeitete als Bauleiter bei der Bahn, später in leitenden Funktionen bei der Zentralen Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbahn und war von 1990 bis 1994 als Geschäftsführer des Projekts »Zusammenführung von DR und DB« in Berlin tätig. Danach war er Geschäftsführer und im Aufsichtsrat der DB Bahnbau und bis 2015 bei der Hessischen Landesbahn GmbH tätig.

Stimmen zum Buch

»Der Autor bewertet nicht vordergründig, sondern bedauert eher, dass viele der sinnvollen Ideen der Reichsbahner so wenig Beachtung fanden. Letztlich führte der deutsch-deutsche Bahnzusammenschluss zur Deutschen Bahn AG. [...]
Vor allem aber seine Erinnerungen sind interessant, übrigens nicht nur für Verkehrsfans, sondern sie sind ein geschichtlicher Exkurs, der die Abenteuer der Wendezeit aus subjektiver Sicht und zugleich mit vielen Fakten untermalt.« Sächsische Zeitung/Peter Ufer 10.03.2024


▸Wolfgang Scherz im Interview zu seinem Buch »Auf neuen Gleisen. Die Abwicklicklung der Deutschen Reichsbahn« bei YouTube


»Auf neuen Gleisen. Die Abwicklung der Deutschen Reichsbahn« erscheint im Verlag Das Neue Berlin, einem Imprint der Eulenspiegel Verlagsgruppe.
* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Termine

Datum Titel Ort
27. Apr 24
13.30 Uhr
Signierstunde »Auf Neuen Gleisen«
mit Wolfgang Scherz
Trabrennbahn Karlshorst
10318 Berlin

Weitere Empfehlungen für Sie

kataloge