Sortierung nach 
  Seite 2 von 18  
Der Überzeugungstäter
Werner Großmann, Peter Böhm

Der Überzeugungstäter

Man wird nicht als Soldat geboren, hieß ein Roman über die Schlacht von Stalingrad, und Autor Simonow schildert darin, dass keiner der Soldaten freiwillig und begeistert ins Gefecht gezogen ist. Die misslichen Umstände zwangen sie dazu …

16,99 €  | eBook 12,99 €
Weiterlesen ...
Der letzte Mann
Peter Böhm, Heinz Engelhardt

Der letzte Mann

Countdown fürs MfS

Der Stasi-Auflöser: Heinz Engelhardt wurde von der DDR-Regierung beauftragt, das Ministerium für Staatssicherheit aufzulösen. Niemand steckte so tief im DDR-Geheimdienst wie er. Er ist ein Zeitzeuge, der bisher schwieg. Nach dreißig Jahren lüftet er letzte Geheimnisse des DDR-Geheimdienstes.

16,99 €  | eBook 11,99 €
Weiterlesen ...
Tulpanow
Inge und Michael Pardon

Tulpanow

Stalins Macher und Widersacher. Die Biografie

Tulpanow. Stalins Macher und Widersacher: Inge und Michael Pardon, Die erste Biografie von Oberst Tulpanow, Schlüsselfigur der sowjetischen Deutschlandpolitik, gehörte zu den wichtigsten Nachkriegspolitikern und beeinflusste die Entwicklung bis 1990 maßgeblich.

29,99 €
Weiterlesen ...
Schlafende Hunde VI
Thomas Bachmann (Hrsg.)

Schlafende Hunde VI

Politische Lyrik

Das ist bereits der sechste Band mit politischer Lyrik, die in anderthalb Jahrzehnten vom Leipziger Autor Thomas Bachmann unter der Überschrift »Schlafende Hunde« herausgegeben wird. Diesmal hat er 48 Autoren um sich versammelt, die einen ...

15,– €
Weiterlesen ...
Rundumblicke
Renate Hoffmann, Peter Hoffmann (Illustr.)

Rundumblicke

Feuilletons und Gedichte

Durch das Jahr und durch Europa: So lässt sich diese neue Sammlung von Versen und Feuilletons, Rezensionen und Reflexionen überschreiben. Renate Hoffmann spannt den Bogen von Januar bis Dezember, von den »Gärten der Welt« in Berlin bis zu ...

12,– €
Weiterlesen ...
Die große Freiheit ist es nicht geworden
Matthias Krauß

Die große Freiheit ist es nicht geworden

Was sich für die Ostdeutschen seit der Wende verschlechtert hat

Was geschah nach dem Einigungsvertrag? Allgemein wird im Jubel- und Jubiläumsjahr 2019 an die Errungenschaften gedacht. Matthias Krauß fragt nach den Einbußen, die die DDR-Bürger hinnehmen mussten: bei Gleichstellung, Rechtsverhältnissen, auf Gebieten wie Gesundheit, Arbeit, Sozialverhalten, Bildung …

14,99 €  | eBook 11,99 €
Weiterlesen ...
Eritrea
Herbert Graf

Eritrea

Oase am Roten Meer. Ein junger Staat auf neuen Wegen. Friedensbeginn und Sanktionsende.

2018 beendeten Äthiopien und Eritrea den seit Jahren geführten Krieg und schlossen miteinander und mit den Nachbarn Verträge. Damit besteht Hoffnung, dass endlich Frieden am Horn von Afrika einkehrt und das kleine Land am Roten Meer seine ...

15,– €
Weiterlesen ...
Michail Gorbatschow und Zdeněk Mlynář. Gespräche in Wien, Moskau und Prag

Der Russe Gorbatschow und der Tscheche Mlynář teilten, als sie von 1950 bis 1955 an der Lomonossow-Universität in Moskau Jura studierten, nicht nur die kommunistische Überzeugung, sondern sich auch das Zimmer. Ihre Freundschaft bestand ...

15,– €
Weiterlesen ...
Brennendes Gewissen
Oleg Muzyka (Hrsg.), Frank Schumann, Saadi Isakov, Lilia Bersuch

Brennendes Gewissen

Der 2. Mai 2014 in Odessa und die Folgen. Fünf Jahre danach

Am 2. Mai 2014 fand in Odessa ein Massaker statt. Nationalistische und neofaschistische Kräfte stürmten ein Camp vor dem Gewerkschaftshaus, den sogenannten Anti-Maidan. Ukrainer unterschiedlichen Alters und Profession bekundeten seit ...

15,– €
Weiterlesen ...
Friedrich II - Wonach er sich zu richten hat
Georg Piltz (Hrsg.), Adolph Menzel (Illustr.)

Friedrich II - Wonach er sich zu richten hat

Urteile und Verfügungen

Friedrich II., der sich als ersten Diener seines Staates sah, hat fleißig Akten durchgearbeitet - und kommentiert

9,99 €
Weiterlesen ...
  Seite 2 von 18