Renate Hoffmann

Renate Hoffmann

Renate Hoffmann, gebürtig in Thüringen, Studium der Veterinärmedizin in Leipzig und Promotion, Schauspielausbildung in Berlin. Tätig als Tierärztin in Jena, Dresden und Berlin sowie als Schauspielerin im Zimmertheater Berlin. Autorin von Reiseberichten, Porträts, Rezensionen und Glossen, von Szenarien für das Fernsehen und von Theaterprogrammen. Bücher: »Von Adorf bis Australien«, 1994; »Zu Fuß durch die Pfützen«, 1997; »Gärten, Parks und Grüngelüste«, 2001; »Sommervögel«, 2003; »Karussell«, 2007; Biografie: »Lui­se, Königin der Preußen«, 2009; »Kleine Welt – große Welt« 2011; »Streifzüge« 2013; »Enteilen – Verweilen. Gedichte«, 2014; »Fundorte. Lose Blätter und Gedichte«, 2015; Anekdoten über Thomas Mann »Er konnte ja sehr drollig sein« und »Randnotizen in Prosa und Poesie«, beide 2018; »Rundumblicke. Feuilletons und Gedich­te«, 2019, »Aufbruch der Schmetterlinge. Entdeckungen von unterwegs« und »Was für ein Tag! Schlichte Gedichte. Mit Aquarellen von Peter Hoffmann«, beide 2020.

 

zurück

Im Verlag erschienen