Montag, 09. November 2020

Birk Meinhardt »Wie ich meine Zeitung verlor«

Lesung und Gespräch mit Susanne Dagen

BuchHaus Loschwitz
Friedrich-Wieck-Str. 6
06108 Dresden

www.kulturhaus-loschwitz.de

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Er ist jung und eifrig. Er ist stolz auf sich und die große Zeitung, bei der er arbeiten darf. Er genießt es, die Dinge kühl und gegebenenfalls scharf niederschreiben zu dürfen, er genießt es umso mehr, da es in seinem vorherigen journalistischen Leben nicht möglich war; er ist der erste Ostler in der Redaktion. Über Jahre geschieht und gelingt alles wie selbstverständlich, weit ist diese Welt hier und offen - bis das Vorherige, das Bedrängende von Neuem aufscheint, in eleganterer Form, mit dramatischen Folgen. Eine ganz persönliche Journalisten-Geschichte, zugleich eine Geschichte über den ganzen Journalismus. Eine Desillusionierungsgeschichte.
Birk Meinhardt, von 1992 bis 2012 bei der  »Süddeutschen Zeitung«; heute Schriftsteller; letzter Roman: »Brüder und Schwestern«.