Freitag, 17. Januar 2020

Ein rasanter Roman über ein Verwirrspiel, das außer Kontrolle gerät

Lesung mit Andreas Püschel

Radisson Blu Hotel Cottbus
Vetschauer Str. 12
03048 Cottbus

T: 0355-481555

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Als Studienrat Stefan Kolz eines Morgens ein Mann über den Weg läuft, der ihm aufs Haar gleicht, ist das kein Zufall. Ein hessischer Unternehmer hat ihn als Doppelgänger ausgespäht. Nur ein paar Tage Abwesenheit aus seiner Firma müsse er kaschieren, Kolz ihn in dieser Zeit ersetzen. Schulfrust und ein Scheck, mit dem der Unternehmer winkt, sind gute Argumente. Mit einem perfekten Burnout steigt Kolz an seinem Gymnasium aus und in sein neues Leben als Firmenchef ein. Selbstredend hält sich das Double für besser als das Original und spielt seine Rolle weitaus kreativer, als verabredet war. Ein köstlicher Roman über einen Rollentausch, der aus dem Ruder läuft.
Andreas Püschel, 1954 in Jena geboren, arbeitete nach einem Jurastudium als Redakteur, schrieb Drehbücher  fürs Kinderfernsehen und für Deutschlands beliebteste Fernsehserie »In aller Freundschaft«. Mit »Doppelt währt am längsten« erscheint sein erster Roman.