Hans Modrow

© Foto: Ronny Marzok

Hans Modrow

Hans Modrow, Jahrgang 1928, aufgewachsen in Pommern, absolvierte eine Lehre als Maschinenschlosser und wurde zu Kriegsende noch in Hitlers letztes Aufgebot gepresst. Dadurch kam er für vier Jahre in sowjetische Kriegsgefangenschaft, aus der er im Gründungsjahr der DDR zurückkehrte. Nach kurzer Berufstätigkeit in der Produktion arbeitete er als Funktionär der FDJ, dann der SED. Modrow absolvierte die Komsomolhochschule in Moskau, die Parteihochschule »Karl Marx« und die Hochschule für Ökonomie in Berlin. 1966 wurde er an der Humboldt-Universität zu Berlin promoviert. Von 1958 bis 1990 Mitglied der Volkskammer, erhielt er nach 16 Jahren als 1. Sekretär der SED-Bezirksleitung Dresden im Herbst 1989 vom Parlament den Auftrag, eine neue Regierung der DDR zu bilden. Auch nach dem Ende des Staates blieb er politisch aktiv: im Bundestag und als Elder Statesman.

 



zurück

Termine mit Hans Modrow

Wann Was Wo
31. Aug 21
19:00 Uhr
Buchpremiere mit Hans Modrow
Als sich Deutsche und Chinesen nahe kamen. Eine persönliche Rückschau
Rosa-Luxemburg-Saal im Karl-Liebknecht-Haus
Kleine Alexanderstraße 28
10178 Berlin , Deutschland

Im Verlag erschienen