Andreas Metz

© privat

Andreas Metz

Andreas Metz, geboren 1970 in Frankfurt am Main, studierte osteuropäische Geschichte und Volkswirtschaft in Mainz, Glasgow und Riga. Er war Mitbegründer des Korrespondentennetzes »n-ost« und arbeitet seit 2008 als Leiter für Presse und Kommunikation des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft. Er veröffentlichte Foto-Reportagen unter anderem in der »FAZ«, »Welt« und »Basler Zeitung« sowie die Bücher »Kosmonaut in Kaliningrad« und »Die ungleichen Gründerväter«.
zurück

Termine mit Andreas Metz

Wann Was Wo
12. Feb 20
18:00 Uhr
Was vom Osten übrig blieb
Vorstellung des Bildbandes »OST PLACES« mit Andreas Metz
DDR-Museum
Karl-Liebknecht-Straße 1
10178 Berlin, Deutschland

Im Verlag erschienen