Andrea Kathrin Loewig

© Alexander Stingl

Andrea Kathrin Loewig

Andrea Kathrin Loewig, geboren 1966 in Merseburg im seltenen chinesischen Tierkreiszeichen des Feuerpferds, studierte an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch«. Zusätzlich nahm sie Gesangs- und Ballettunterricht und besuchte Workshops in Berlin, Hamburg und Los Angeles. Seit 1988 steht Andrea Kathrin Loewig vor der Kamera  und spielte in verschiedenen Fernsehproduktionen, bevor sie 1999 die Rolle ihres Lebens in der Serie »In aller Freundschaft« übernahm. Auch der Bühne hielt sie die Treue, spielte verschiedene Theaterrollen, interpretiert als Sängerin Chansons von Jaques Brel sowie Lieder der goldenen zwanziger Jahre. Auch als Synchronsprecherin ist sie erfolgreich: Für die Stimme der Charlize Theron im Kinofilm „Monster“ erhielt sie den Deutschen Synchronpreis.
zurück

Im Verlag erschienen