Willi Meinck

Willi Meinck

Willi Meinck, geboren 1914 in Dessau. 1933 emigrierte der gelernte Schriftsetzer zunächst, wurde jedoch zur Wehrmacht eingezogen. 1946 aus der Kriegsgefangenschaft zurückgekehrt, arbeitete er als Neulehrer, dann im Schulbuchverlag Volk und Wissen. Er schrieb Kinder- und Jugendbücher, u. a.»Hatifa«, »Salvi Fünf« und Märchenadaptionen, zu denen er Anregungen von mehreren Reisen nach China und Indien mitbrachte. 1998 verstarb er in Zittau.
zurück

Im Verlag erschienen