Peter Bause berichtet in seiner neu aufgelegten Autobiografie »Man stirbt doch nicht im dritten Akt!« höchst amüsant aus seinem Schauspielerleben. Der vielseitige Schauspieler hat in zahllosen Theater- und Filmrollen brilliert, große und kleine, komische und tragische Rollen – vom »Faust« bis zum »Milchmann Tevje« – gespielt und jede einzigartig und dem Publikum unvergesslich gemacht. Sein Humor, sein kluges Understatement, seine temperamentvoll erzählten Geschichten lassen Peter Bauses Erinnerungen zur vergnüglichen Lektüre werden. Da wird eine glanzvolle Theaterepoche lebendig. Wir gratulieren dem großartigen Mimen zum 80. Geburtstag und wünschen ihm noch zahlreiche aufregende Theaterrollen.

Aktuell spielt er mit Dieter Hallervorden die Satirische Komödie »Gottes Lebenslauf«.

Am 4. Dezember liest er aus seiner Biografie im Schlossparktheater.

kataloge