Auf dem Grund des Meeres
Reinhard Öser

Auf dem Grund des Meeres

Unterwasser-Archäologen in der Ostsee unterwegs

208 Seiten, 12,5 x 20,1 cm, brosch., mit Abbildungen
sofort lieferbar
Buch 14,99 €

ISBN 978-3-360-01305-7

in den Warenkorb

Bis heute liegen auf dem Grund der Ostsee Wracks und andere Altlasten aus Jahrhunderten - eine Fundgrube für Unterwasserarchäologen. Einer von ihnen ist Reinhard Öser. Er gehört zu einem Netzwerk von Marine- und Forschungstauchern und Wissenschaftlern, die systematisch nach interessanten oder gefährlichen Hinterlassenschaften der Seefahrt suchen.
Öser berichtet über Schiffe und Flugzeugwracks aus dem Zweiten Weltkrieg. Sie stellen oft bis heute eine Gefahr dar, wenn sie Munition und chemische Kampfstoffe enthalten, die gesichert und geborgen werden müssen. Öser dokumentiert diese Hinterlassenschaften und ist bei Bergungen dabei. Viele der Wracks waren bis dato unentdeckt und sind hier erstmals beschrieben.


Reinhard Öser

Reinhard Öser, geboren 1960, einst Offizier der Volksmarine, Unterwasserarchäologe und Profitaucher, unterhält ein Netzwerk von Forschungstauchern, Unterwasserarchäologen, Marinetauchern und Wissenschaftlern, die projektbezogen in nationalen und internationalen Gewässern tätig werden. Er betreibt dazu in Berlin das Unternehmen »Marine Research Germany«.
Zu seinen Entdeckungen, über die er in seinem ersten Buch berichtete, gehörte eine Yacht von Wilhelm II. Ösers Bilder von der kaiserlichen Toilette gingen um die Welt. Neben seinem an der Archäologie will Öser mit seiner Arbeit auch auf die Verschmutzung der Meere aufmerksam machen, die er unter Wasser massenhaft in Form von giftiger Munition und Kunststoffresten beobachtete.

 

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen für Sie