Gregor Schirmer

Gregor Schirmer

Gregor Schirmer, Jahrgang 1932, geboren und aufgewachsen in Nürnberg, Übersiedlung in die DDR 1950, Jurastudium an der Leipziger Karl-Marx-Universität, dann Aspirantur und Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin, Prorektor an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Habilitation und Professor für Völkerrecht, von 1965 bis 1976 Stellvertretender Minister für Hoch- und Fachschulwesen, Volkskammerabgeordneter für den Kulturbund von 1963 bis 1990.
Schirmer war von 1977 bis 1989 stellvertretender Leiter der Abteilung Wissenschaften des ZK der SED. Im November 1989 bis zum Rücktritt des Zentralkomitees am 3. Dezember 1989 leitete er die Kommission für Wissenschaft und Bildung beim Politbüro des ZK. Seit 1990 tätig als Mitarbeiter und Berater von Politikern, Mitglied des Ältestenrats der Partei Die Linke.

zurück

Im Verlag erschienen