Lorenz Meyer

Lorenz Meyer

Lorenz Meyer verzweifelt fast täglich an den kleinen und großen Tücken der Welt, vom gerissenen Schnürsenkel bis zum gerissenen Wirtschaftskapitän. Aus Notwehr hat er sich auf das Schreiben satirischer Literatur spezialisiert. Zuletzt erschienen »Das ultimative Bullshit-Bingo« (2013, Eichborn) und »Sheng Fui« (2010, Carlsen).

zurück

Im Verlag erschienen