Wenn er seinem »Muttilein« die Welt erklärt, bleibt kein Auge trocken. Jeden Sonnabend lädt Hans-Günther Pölitz zum »Pölitz-Frühstück« im MDR-Radio ein und lässt seine amüsierte Hörerschar daran teilhaben, wie er Muttilein über Gott und die Welt aufklärt. Das Beste aus seiner Radio-Kolumne versammelt sich nun in seinem neuen Buch »Der Fünfundsechzigjährige, der aus dem Bett stieg und beim Frühstück in der Zeitung verschwand«.

Am Mittwoch, den 2. August, ist Pölitz zu Gast bei »MDR um 4« und bleibt auch den Fernseh-Zuschauern keine Antwort schuldig.

Hans-Günther Pölitz zu Gast bei »MDR um 4«
Mittwoch, 2. August, 16 Uhr
im MDR