Weihnachtsmärchen
Jochen Petersdorf

Weihnachtsmärchen

Zwischen Frühstück und Gänsebraten

Gelesen von Peter Bause

1 CD
Spieldauer 58 Min.
sofort lieferbar
CD 9,99 €

ISBN 978-3-359-01135-4

in den Warenkorb

Mit Humor durch die Weihnachtszeit – Ein Hörbuch für Erwachsene

Weihnachten ohne ein Märchen von Jochen Petersdorf ist wie Winter ohne Schnee. Viele Jahre pünktlich zum Fest versorgte der spitzzüngige Satiriker und Kabarettist in der Sendung »Zwischen Frühstück und Gänsebraten« ein Millionen-Publikum mit seinen Märchenadaptionen. Er brachte weihnachtsgestresste Erwachsene zum Lachen und Heiterkeit in die festlich geschmückten Wohnzimmer.
Das gleichnamige Hörbuch versammelt erstmals die lustigsten Geschichten auf einer CD. Gelesen von Schauspieler Peter Bause, zeigt dieses Best of Petersdorf: Märchen für Erwachsene sind auch heute nicht der Schnee von gestern! Da muss Rotkäppchen lernen, dass ohne Beziehungen nichts geht, des Fischers Frau blickt neidisch über den Gartenzaun und die Bremer Stadtmusikanten wollen zum Arbeiten in den Westen. In einem Bonustrack erzählt Peter Bause mit unübertrefflichem Humor, wie der Kabarettist ihm einst seine liebste Geschichte gestohlen hat – bis der Schauspieler selbst des Diebstahls überführt wurde. Selbstverständlich bringt er das Corpus delicti, den Klassiker »Picknick im Walde«, noch einmal zu Gehör.

Hörprobe


Jochen Petersdorf

Jochen Petersdorf (1934–2008) studierte Journalistik, heuerte beim Magazin »Eulenspiegel« an, erfand »Die Funzel«, schrieb für Rundfunk, Fernsehen und Kabarett und trat als Interpret seiner eigenen Texte auf. Seine stets aktuellen Märchenadaptionen in der TV-Sendung »Zwischen Frühstück und Gänsebraten« hatten Kultstatus. In der Quickie-Reihe erschienen »Rotkäppchen und andere Märchen für Erwachsene«, »Es trifft immer nur die Kleinen« und »Eine Funzel hat noch Licht«.


Peter Bause

Peter Bause, geboren 1941 in Gotha, kam erst nach seiner Ausbildung zum Briefträger inklusive Leitung des Jugendpostamts in Magdeburg zur Schauspielerei. 1959 entdeckte er schließlich seine wahre Berufung - und die Schauspielszene der DDR ein Talent. Nach seinem nachgeholten Abitur studierte er bis 1963 an der Schauspielschule in Leipzig, von wo aus er über diverse Umwege nach Berlin kam, wo er erst am Deutschen Theater und schließlich bis 1993 am Berliner Ensemble spielte. Seine daraufhin folgende Arbeit als freischaffender Schauspieler brachte ihn nach Dresden, Hamburg und auch München. Für die Rolle des Jacob Weintraub in »Place of Birth: Bergen-Belsen« gewann er 2017 den Theaterpreis Hamburg in der Kategorie »Herausragender Darsteller«. Seinen ersten Fernsehauftritt erlebte Bause 1966 im DDR-Musikfilm »Reise ins Ehebett« mit Frank Schöbel. Auch in beliebten Familienserien wie »Unser Lehrer Doktor Specht« oder »Praxis Bülowbogen« hat er mitgewirkt. Der zweifache Vater lebt seit 1970 mit seiner Frau Hellena Büttner in Berlin-Biesdorf.
* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
Angegebene Preise & Veröffentlichungsdatum unter Vorbehalt

Weitere Empfehlungen für Sie

kataloge