Wir stehen in der Geschichte und damit in der Verantwortung
Bruno Mahlow

Wir stehen in der Geschichte und damit in der Verantwortung

Texte 2004 bis 2012

332 Seiten, 12,5 x 21 cm, brosch.
mit Ill.
sofort lieferbar
Buch 19,95 €

ISBN 978-3-89793-285-2

in den Warenkorb

Die Liste seiner Publikationen ist lang. Aber es handelte sich um Beiträge für Sammelbände, für Zeitungen und Zeitschriften, auch wissenschaftliche darunter, und Politikern half er beim Abfassen von Kommuniqués und Stellungnahmen. Ein eigenes Buch hingegen gibt es von Bruno Mahlow nicht. Er debütiert mit 75 Jahren.
Hier sind Beiträge von ihm aus acht Jahren versammelt, in denen er sich als Analytiker und Kommentator zu erkennen gibt. Russland und China bilden dabei einen Schwerpunkt: Er ist mit beiden Staaten persönlich sehr verbunden, was unschwer aus seiner Vita abzulesen ist. Als intimer Kenner der Verhältnisse weiß er, von welcher Bedeutung die Entwicklung beider Staaten ist. Und mit der deutschen Geschichte im Kopf ist er sich auch der Verantwortung und Achtung bewusst, die man als Deutscher gegenüber anderen Völkern haben sollte. Daran erinnert er immer wieder.


Bruno Mahlow

Bruno Mahlow, als Emigrantenkind 1937 in Moskau geboren. Mit zehn Jahren nach Berlin übergesiedelt, Studium am Institut für Internationale Beziehungen in Moskau und Tätigkeit im diplomatischen Dienst der DDR. Von 1973 bis 1989 Vize-Chef der Abteilung Internationale Verbindungen, danach deren Leiter. Heute Mitglied des Ältestenrates der Partei Die Linke. Bruno Mahlow lebt in Berlin und ist Vater von vier Töchtern. Im Verlag erschienen »Wir stehen in der Geschichte« (2012) und »Ein Hoch auf die Russen und die Revolution« (2017).

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten