Dienstag, 10. November 2020

Das Treuhand-Trauma

Lesung und Gespräch mit Yana Milev und Matthias Höhn, MdB DIE LINKE

Im Hanseat Salzwedel
Altperverstraße 23
29410 Salzwedel

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Yana Milev widerspricht der Behauptung von der erfolgreichen „Transformation des Ostens“ und liefert dafür die Belege. Etwa, dass ostdeutsche Kommunen gerade mal die Hälfte der Pro-Kopf-Steuereinnahmen im Vergleich zu westdeutschen Kommunen haben. Sie analysiert die Ursachen der wirtschaftlichen Lage und der psycho-sozialen Verfassung der ostdeutschen Gesellschaft als Folge der misslungenen Privatisierungsstrategien der Treuhand.

Eintritt frei!
Veranstaltung der RLS Sachsen-Anhalt mit dem Jenny-Marx-Forum Salzwedel und dem WKB Matthias Höhn


Das Treuhand-Trauma

Das Treuhand-Trauma

Die Spätfolgen der Übernahme