Auf einem Maulwurfshügel
Da sitzt ein Käfermann.
Er lupft die bunten Flügel
Und schaut die Landschaft an.
Sieht Hämelein an Hämelein,
Wo könnt es, denkt er, hübscher sein?
Wiese, grüne Wiese.

Pechnelken stehen vorne.
Das Wiesenschaumkraut blüht.
Die blauen Rittersporne
Sind noch mit Tau besprüht.
Des Käfers kleines Herz wird weit
Von ungemeiner Heiterkeit.
Wiese, grüne Wiese.

Peter Hacks

  © Eulenspiegel Verlagsgruppe Buchverlage GmbH

In der Gedichtsammlung »Der Flohmarkt« erzählt Peter Hacks von einem Käfermann, der sich über die morgendliche Wiese freut, von einem bettlägerigen Laubfrosch oder auch von Frau Tausendfuß, die ihre Wäsche macht … Von Tieren und Menschen, großen historischen Personen und kleinen gewitzten Kindern, von tausend Dingen, die es zwischen Himmel und Erde und im Land der Fantasie gibt, handeln die Gedichte. Viele sind aus Schulbüchern oder als Lieder bekannt und teils Volksgut geworden. Sie alle stammen aus der Sammlung „Der Flohmarkt“ und laden ein zu einem Bummel über einen Markt der Poesie. Nehmen Sie dazu Ihr Kind an die Hand oder, noch besser, lassen Sie sich an die Hand nehmen, um wunderbare Schätze zu heben.

 

 

»Der Flohmarkt« von Peter Hacks ist erschienen im Eulenspiegel Kinderbuchverlag, einem Imprint der Eulenspiegel Verlagsgruppe.