Werke
Rainer Kirsch

Werke

in vier Bänden

1440 Seiten, 12,5 x 21,0 cm, geb., 4 Bände im Schuber
sofort lieferbar
Buch 29,90 €

ISBN 978-3-359-01494-2

in den Warenkorb

Rainer Kirsch »ist ein studierter Mann, Philosoph, der wissenschaftliches Arbeiten systematisch erlernt und die Jahrhunderte konsultiert hat ... Seine kunsttheoretischen Schriften sind vollkommen gegenständlich, d.h. den Materien zugewandt, die es jeweils zu durchdringen gilt ... Vom Leser fordert er folgerechtes Mitdenken; es scheint, als ob er zum Leser spräche. Beweise, Behauptungen und Überzeugungen trennt er methodisch sorgfältig. Das ist beste aufklärerische Art. Komplizierteste Dinge treten in leichtester, ja anmutigster Gestalt vor unsern Geist ... Nie begegnet uns Abgrenzung von der Sozietät, sondern immer vernünftiges Eingehen auf deren Forderungen, welches notfalls die Forderung präzisiert, das Machbare umreißt. Es ist vergnüglich zu lesen, wie er jeweils mehr gibt, als verlangt wird, und dabei öffentlich selber lernt ...« Karl Mickel

- Band 1: Gedichte & Lieder
- Band 2: Erzählungen und Porträts
- Band 3: Stücke & Libretti
- Band 4: Essays & Gespräche
- kein Einzelbandbezug!


Rainer Kirsch

geboren 1934 in Döbeln, Lyriker, Essayist, Nachdichter und Kinderbuchautor, studierte nach dem Abitur Geschichte und Philosophie. 1957 wurde er von der Universität verwiesen, studierte später am Literaturinstitut in Leipzig und ist seitdem freiberuflicher Schriftsteller. 1965 erschien sein erster Gedichtband »Gespräch mit dem Saurier«. Er gehört zur so genannten »Sächsischen Dichterschule«. Er ist Mitglied der Akademie der Künste und der Sächsischen Akademie der Künste. Beim Eulenspiegel Verlag erschienen die vierbändige Werkausgabe und die Versübertragung von Moliére »Der Menschenfeind«.

Rainer Kirsch verstarb 2015 in Berlin.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen für Sie