Schlitzohren und Halunken - von Ackermann bis Zumwinkel
Peter Sodann (Hrsg.)

Schlitzohren und Halunken - von Ackermann bis Zumwinkel

Ein Almanach der Missetaten

192 Seiten, 12,0 x 19,0 cm, geb.
sofort lieferbar
Buch 12,95 €

ISBN 978-3-359-02247-3

in den Warenkorb

Sie nennen sich Manager, und genauso sehn sie auch aus: Banker und Bonus-Banditen, die für Renditen unter 50 Prozent gar nicht erst aufstehen und sich jedes ihrer Finanzverbrechen vom Steuerzahler fürstlich honorieren lassen. Die Glaubwürdigkeitsbarone der politischen Klasse wiederum reden, wenn der Tag lang ist, soviel Blech, dass sie aus metallurgischen Gründen jederzeit bei der IG Metall willkommen sein müssten. Aber nicht mehr lange. In diesem Almanach sind sie verzeichnet, die Schlitzohren und Halunken. Endlich kommt Licht ins Dunkel. Deutsche Täter, Leugnen ist zwecklos. Händy hoch!


Peter Sodann

Peter Sodann, geboren 1936 in Meißen, Schauspieler, Regisseur und Theaterintendant. Er leitete das Studentenkabarett »Rat der Spötter«. 1964 erstes Engagement am Berliner Ensemble. Ab 1975 als Schauspieldirektor an den Städtischen Bühnen Magdeburg. Seit 1980 lebt und arbeitet er in Halle (Saale), zunächst als Schauspieldirektor des Landestheaters, und bis zum 2. Juli 2005 als Intendant des „neuen theaters“ (nt). Peter Sodann ist verheiratet, Vater von zwei Söhnen und zwei Töchtern und lebt mit seiner Familie in Halle. Zuletzt veröffentlichte er beim Eulenspiegel Verlag »Schlitzohren und Halunken. Von Ackermann bis Zumwinkel« (2010) und »Lügenbarone und Ganoven. Von Atomminister bis Zentralbanker« (2011).

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen für Sie