Nur daß wir ein bischen klärer sind
André Müller sen., Peter Hacks

Nur daß wir ein bischen klärer sind

Der Briefwechsel 1989 und 1990

128 Seiten, 12,5 x 19,5 cm, geb.
sofort lieferbar
Buch 12,90 €

ISBN 978-3-359-01437-9

in den Warenkorb
eBook 9,99 €

ISBN 978-3-359-50010-0

»Dafür habe ich inzwischen das tiefere Gesetz der neueren sowjetischen Wirtschaftsentwicklung begriffen. Es lautet: auf jede wirtschaftliche Pleite antwortet der Kreis um Gorbatschow mit einer neuen Enthüllung über die Untaten Stalins.« (Müller an Hacks)

»Die wichtigere Frage: in all dem, was wir schreiben, schlägt nicht nur die Zeit durch, sondern auch die angestrengte Haltung, die uns die Zeit des Zusammenbruchs aufnötigt. Unsere Witze sind gut, aber sind sie auch leicht? Die Gegenstände sind die richtigen, aber behandeln wir sie unbeschwert? Wir schreiben mit Haltung; wirken wir da nicht leicht steif?« (Müller an Hacks)

»Die Frage, die an mir nagt, ist wichtiger. Die BRD-Gitanes schmecken nicht so gut wie die französischen, die es im Shop gab, sind auch, glaube ich, zu teuer. Ich erwäge, meine Zigaretten in Frankreich zu kaufen. Weißt Du möglicherweise, wie hoch bei Zigaretten der Zoll ist ...?« (Hacks an Müller)


André Müller sen.

André Müller sen., geboren 1925, ist Publizist, Schauspieldozent, Shakespeare-Spezialist und Autor und trat mit Stücken, Erzählungen, Satiren, Romanen, Anekdoten und Kinderbüchern hervor. Mit Peter Hacks verband ihn eine lebenslange Freundschaft. Müller ist ein anerkannter Anekdotenerzähler, etwa in »Geschichten von Herrn B.«, »Halten Sie den Kopf hin – Marx-Anekdoten«, »Über das Unglück, geistreich zu sein oder 450 Anekdoten über geistreiche Philosophen, Künstler, Könige, Päpste und Politiker«. André Müller lebt in Köln.


Peter Hacks

Peter Hacks, Lyriker, Dramatiker, Essayist und Kinderbuchautor, geboren 1928 in Breslau, promovierte 1951 in München und ging 1955 nach Berlin, DDR. Einige seiner Dramen sind deutsche Bestseller. Einige sind europäische Erfolge; das »Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe« ist ein Welterfolg. Literaturpreise: Lessingpreis 1956, F. C. Weiskopf Preis 1965, Kritikerpreis der BRD 1971, Nationalpreis der DDR II. Klasse 1974, Nationalpreis der DDR I. Klasse 1977, Heinrich Mann Preis 1981, Alex-Wedding-Preis 1993, Deutscher Jugendliteraturpreis 1998. 1972 wurde er in die Akademie der Künste gewählt, aus welcher er 1991 austrat. Bis zu seinem Tod am 28. August 2003 lebte Peter Hacks in Berlin.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen für Sie