Hundert Gedichte
Peter Hacks

Hundert Gedichte

192 Seiten, 12,5 x 19,5 cm, geb.
zur Zeit nicht lieferbar
Buch 12,90 €

ISBN 978-3-359-01491-1

in den Warenkorb

»Mit den Plagen der Welt soll man federleicht und reizend fertig werden, stilsicher, charmant und mit den vollkommensten Manieren«, verlangt Wiglaf Droste. Und er weiß, nur einer kann das perfekt: Peter Hacks in seinen Gedichten. Hier sind deren hundert beste, ausgewählt vom Dichter selbst.

Mit einem Nachruf auf Peter Hacks von Wiglaf Droste


Peter Hacks

Peter Hacks, Lyriker, Dramatiker, Essayist und Kinderbuchautor, geboren 1928 in Breslau, promovierte 1951 in München und ging 1955 nach Berlin, DDR. Einige seiner Dramen sind deutsche Bestseller. Einige sind europäische Erfolge; das »Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe« ist ein Welterfolg. Literaturpreise: Lessingpreis 1956, F. C. Weiskopf Preis 1965, Kritikerpreis der BRD 1971, Nationalpreis der DDR II. Klasse 1974, Nationalpreis der DDR I. Klasse 1977, Heinrich Mann Preis 1981, Alex-Wedding-Preis 1993, Deutscher Jugendliteraturpreis 1998. 1972 wurde er in die Akademie der Künste gewählt, aus welcher er 1991 austrat. Bis zu seinem Tod am 28. August 2003 lebte Peter Hacks in Berlin.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen für Sie