Er scheint zur Poesie Genie zu haben
Ulf und Ingrid Annel

Er scheint zur Poesie Genie zu haben

Anekdoten über Friedrich Schiller

11,0 x 18,0 cm, geb.
sofort lieferbar
Buch 9,90 €

ISBN 978-3-359-01323-5

in den Warenkorb

Am 10. November 1759 erblickte Friedrich Schiller in Marbach am Neckar das Licht der Welt. Der bedeutendste deutsche Dramatiker wurde nur 45 Jahre alt. Die zusammengetragenen Anekdoten sind eine unterhaltsam zu lesende Annäherung an Leben und Werk. Sie zeigen den privaten Friedrich Schiller: den Knaben, der auf der Karlsschule gedrillt wurde, der heimlich Tabak schnupfte und mit seinen Kameraden verbotene Schriften las; den hochgeschätzten Freund zahlreicher Dichter; den liebevollen Vater und Ehemann. Auch die immense Arbeitsleistung des Dichters, Denkers und Gelehrten im Spiegel der Anekdote.

Ulf und Ingrid Annel wenden sich auf der Anekdotenspur dem Leben und Werk Friedrich Schillers zu. Sie stoßen auf Amüsantes, Abwegiges, Überliefertes und Verbürgtes, in jedem Fall Wissenwertes, von dem so manches in keiner Literaturgeschichte zu finden ist.

 


Ulf und Ingrid Annel

Der 1955 in Erfurt geborene Ulf Annel ist Autor, Kabarettist und Journalist. Seit 1981 ist er als Kabarettist und Autor an der »Arche« in Erfurt tätig. Er veröffentlichte mehrere Bücher, darunter im Eulenspiegel Verlag »Kehraus« und den Anekdotenband über Ringelnatz »Lass dich ja nicht zum Lachen verleiten«. Seine Frau Ingrid Annel, geboren 1955 in Erfurt, ist Autorin und Dramaturgin.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen für Sie