Der Zauberlehrling

Der Zauberlehrling

Eberhard Esche spricht Balladen und Gedichte

Gelesen von Eberhard Esche

Kartonbox, 1 CD
sofort lieferbar
Buch 12,90 €

ISBN 978-3-359-01044-9

in den Warenkorb

Esche zieht den Zuhörer einvernehmlich, ja zutraulich in den Text, um ihm unversehens den Boden geläufiger Deutungen zu nehmen, spricht Gefälliges ungefällig, Dramatisches schmeichelnd - ein souveränes Spiel im Respekt vor des Dichters Wort.
Ein unvergleichlicher Genuß!

Aus dem Inhalt der CD:
Der Sänger (Goethe), Die Bürgschaft (Schiller), Der Taucher (Schiller), Grenzen der Menschheit (Goethe), Der Handschuh (Schiller), Schwäbische Kunde (Uhland), Des Sängers Fluch (Uhland), Belsazer (Heine), Erlkönig (Goethe), Zauberlehrling (Goethe), Die Kraniche des Ibykus (Schiller), Das Göttliche (Goethe)

Auch als mp3 zum Download:

thalia


Eberhard Esche

Eberhard Esche, 1933 in Leipzig geboren, Schauspieler, zunächst in Meiningen, Erfurt und Karl-Marx-Stadt, seit 1961 am Deutschen Theater in Berlin; dort in vielen großen Rollen (Lanzelot im Drachen, Amphitryon, Satanael in Adam und Eva, Seneca im gleichnamigen Stück von Hacks, Wallenstein) und als Rezitator in Solo-Programmen mit klassischen Texten. Esche spielte außerdem in bedeutenden DEFA-Filmen mit (»Spur der Steine«). Eberhard Esche starb am 15. Mai 2006 im Alter von 72 Jahren. Im Eulenspiegel Verlag erschien zuletzt »Ein Stolz, der groß ist« sowie die Hörbucher »Eberhard Esche spricht Goethe« und »Peter Hacks - Heinar Kipphardt«.

Eberhard Esche bei Wikipedia

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen für Sie