Marie und der Urknall
Hanno Madejski

Marie und der Urknall

Bekenntnisse eines Ostdeutschen

100 Seiten, 12,5 x 21,0 cm, brosch.
sofort lieferbar
Buch 12,99 €

ISBN 978-3-945187-98-2

in den Warenkorb

 

 

Marie ist die Großmutter und der Nabel der Welt, der »Ur­knall«, an welchem alles begann. Der Autor setzt ihr auf vergnügliche Weise ein Denkmal, auch ihrem Mann Max, dem Groß­vater. Beide hatte der Erste Große Krieg aus Oberschlesien nach Brandenburg vertrieben, weil in Versailles ihre Heimat an Polen ging. Die beiden sprachen auch später gele­gentlich Polnisch miteinander, weil sie vordem damit gelebt hatten. So parliert denn der Enkel über Beobachtungen aus Kindheit und Jugend und flicht den beiden und der Vergangenheit einen Kranz.


Hanno Madejski

Hanno Madejski, Jahrgang 1944, geboren und aufgewachsen in Rathenow, meldete sich 1964 zur NVA, absolvierte die Offiziershochschule in Kamenz, war andert­halb Jahrzehnte Funkoffizier in einer Spezialeinheit und schied als Hauptmann 1979 aus dem Dienst. Danach stu­dierte er Philosophie und Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin, promovierte, war Mitarbeiter des Präsidiums der Urania und lehrte nach der »Wende« an Berliner Volkshochschulen Philosophie und Kulturgeschichte. Er lebt als Rentner in Berlin. Im Verlag erschien 2017 »Rührt euch, Genossen«
* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen für Sie