Hans Clauert, der märkische Eulenspiegel
Gerhard Engel, Evamaria Engel

Hans Clauert, der märkische Eulenspiegel

152 Seiten, 20,0 x 20,0 cm, brosch.
sofort lieferbar
Buch 19,90 €

ISBN 978-3-89793-173-2

in den Warenkorb

Die Neuausgabe der Clauert-Geschichten folgt der wissenschaftlichen Edition von Theobald Raehse aus dem Jahre 1882. Sie bringt die Vorrede an den Leser, 34 Clauert-Geschichten mit den Moralversen, die zwei Lügenmärchen und die von den Herausgebern nacherzählte Geschichte, die Theodor Raehse bei seinem Aufenthalt in Trebbin mündlich vorgetragen wurde, die also in Krügers Text von 1587 nicht enthalten ist. Die Neuübertragung folgt dem frühneuhochdeutschen Original. Die Malerin Ursula Wendorff-Weidt, Schülerin von Otto Nagel, Eva Schwimmer und Werner Klemke, Trägerin des Fontane-Preises, schuf die farbigen Illustrationen für die Clauert-Geschichten.


Gerhard Engel

Prof. Dr. Gerhard Engel, Historiker und in Brandenburg lebend, beschäftigen sich seit Jahren in seiner Freizeit mit diesem Stoff. Er lehrte und forschte zur deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert.


Evamaria Engel

Prof. Dr. sc. Evamaria Engel, Historiker und in Brandenburg lebend, beschäftigt sich seit Jahren in ihrer Freizeit mit diesem Stoff.  Sie forschte und publizierte vor allem zur deutschen Geschichte des Mittelalters sowie zur brandenburgischen Landes- und Stadtgeschichte.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten