Die BND-Zentrale in Berlin
Gotthold Schramm

Die BND-Zentrale in Berlin

Beobachtungen

Rote Reihe

192 Seiten, 12,5 x 21,0 cm, brosch.
sofort lieferbar
Buch 14,95 €

ISBN 978-3-360-01835-9

in den Warenkorb
eBook 11,99 €

ISBN 978-3-360-51001-3

Der Bundesnachrichtendienst soll nach Berlin. Auf dem Gelände des einstigen Stadions der Weltjugend auf einer Fläche von 260.000 Quadratmetern entsteht die »modernste Geheimdienstzentrale Europas« (Innenminister de Maizière). Warum so ein Aufwand, wo doch der Kalte Krieg vorüber und die Bundesrepublik nur noch von Freunden umgeben ist? Wer soll ausspioniert werden und wozu? Und warum wird der Standort München-Pullach erhalten? Gotthold Schramm beschäftigt sich mit dem Bauvorhaben und seinem Zweck.


Gotthold Schramm

Gotthold Schramm, geboren 1932, war seit 1954 in der HVA und zweitweise in der Spionageabwehr eingesetzt. Seit 1969 verantwortete er die Sicherheit aller DDR-Botschaften. Letzter Dienstgrad: Oberst.

 

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen für Sie