Abgesang mit Ausblick
Roland Wanitschka

Abgesang mit Ausblick

Gedichte aus dem Heute

120 Seiten, 12,5 x 21,0 cm, brosch.
sofort lieferbar
Buch 9,99 €

ISBN 978-3-89793-182-4

in den Warenkorb

Gedanken und Sprache kompriminiert, aufs Wesentliche konzentriert. Jede Zeile ein Appell:
»Ich muss schreien,
Es hinaus schreien
Und alltäglich
Immer fort
Geht’s den Kleinen
An der Kragen.
Doch ihr schweigt.«
Roland Wanitschka ist ein kritischer Zeitgenosse, der die Wirklichkeit zerpflückt und analysiert, um dann daraus Schlüsse zu ziehen:
»Lass dich nicht einlullen, beweg dich.«
Hier legt er seine zweite Gedichtsammlung vor, in logischer Konsequenz nennt er sie »Revolutionslyrik II«.


Roland Wanitschka

Roland Wanitschka, Jahrgang 1959, geboren und aufgewachsen in Ruhla, lebt in Eisenach. Nach eigener Auskunft ist er seit dem 15. Lebensjahr mit dem Gerechtigkeitsvirus infiziert. Wanitschka ist Marxist, Gewerkschafter, Antifaschist, Friedenskämpfer und Freidenker. Er macht Dokumentarfilme und Fotoausstellungen. Sein politisch-humanistisches Interesse führte ihn nach Argentinien, Kolumbien, in die Dominikanische Republik, die Türkei und nach Kuba.Jahrgang 1959, geboren in Ruhla, lebt in Eisenach und ist nach eigener Auskunft seit dem 15. Lebensjahr mit dem Gerechtigkeitsvirus infiziert. Gesellschaftliches Engagement in der DDR wie in der BRD. R. W. ist Vater einer Tochter, Gewerkschafter und Personalrat.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten