Was war die DDR wert?
Siegfried Wenzel, Jörg Roesler

Was war die DDR wert?

384 Seiten, 12,5 x 20,4 cm, brosch., mit Statistiken und Originaldokumenten
sofort lieferbar
Buch 17,99 €

ISBN 978-3-360-01302-6

in den Warenkorb
eBook 13,99 €

ISBN 978-3-360-50094-6

Alle Untersuchungen zur ökonomischen Situation der DDR, ob populär oder akademisch, laufen stets auf die Kernfrage hinaus: War die DDR 1989 wirklich pleite? Eine emotional aufgeladene Diskussion ersetzt nicht die historisch-sachliche Analyse. Siegfried Wenzel sichtet kritisch Entstehung und Zerstörung des in der DDR praktizierten Wirtschafts- und Gesellschaftsmodells sowie die gewaltigen Transformationsprozesse und deren Hauptinstrument, die Treuhand nebst Nachfolgeeinrichtungen. Und er präsentiert eine faktenbasierte Antwort. Wenzels Buch, hier in durch ein umfassendes Vorwort vom Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Jörg Roesler erweiterter Neuauflage, wurde über 15 Jahre zum Klassiker. Denn auch für Nichtökonomen liefert es aufschlussreiches Material und erklärt allgemeinverständlich komplizierte Zusammenhänge.


Siegfried Wenzel

Siegfried Wenzel (1929-2015), studierte Wirtschaftswissenschaften in Leipzig. Von 1955 bis 1989 war er u. a. Vize-Vorsitzender der Staatlichen Plankommission und ab 1990 Mitglied der Regierungsdelegation für die Schaffung der Wirtschafts-, Währungs- und Sozialunion.


Jörg Roesler

Jörg Roesler, geboren 1940, war bis 1989 Bereichsleiter am Institut für Wissenschaftsgeschichte der DDR. Er forscht u. a. zur DDR-Ökonomie und ist Mitglied der Leibniz-Sozietät sowie der Historischen Kommission der Linken.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen für Sie