Peter Sodann liest »Bella ciao«
Diether Dehm

Peter Sodann liest »Bella ciao«

Roman von Diether Dehm

Gelesen von Peter Sodann

12 Audio CDs, Laufzeit ca. 16 Stunden
erscheint 12. April 2017
CD 29,99 €

ISBN 978-3-360-01316-3

in den Warenkorb

Dies ist die Geschichte des unbekannten Dichters eines weltbekannten Liedes. Sie handelt von der Freundschaft zweier Jungen, die auseinanderbricht, als beide, von der Suche nach Gerechtigkeit getrieben, entgegengesetzte Wege einschlagen: der eine, Attila, geht zu den Schwarzhemden und lässt sich bedenkenlos auf die faschistischen Ideen ein; der andere, Renzo, schlägt sich auf die Seite der Partisanen im Ossola-Tal, vereint zwar mit ihnen im Kampf gegen die Faschisten, aber misstrauisch beäugt wegen seiner Auffassungen darüber, wie es weitergehen soll in Italien nach dem Sieg. Im tödlichen Kampf treffen Renzo und Attila aufeinander. Italien wird blutig befreit. Von den Opfern, die der Kampf forderte, erzählt auch Renzos Lied »Bella ciao«.

Musik: Michael Letz, Konstantin Wecker, Matthias Müller
Produktion & Sounddesign: SUNROCK Studios

Zum Erscheinen auch als mp3 zum Download

ISBN 978-3-360-50139-4, 24,99 €


Hörprobe


Diether Dehm

Diether Dehm, geboren 1950 in Frankfurt am Main, ist seit 2009 Bundestagsabgeordneter der Partei DIE LINKE und Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft Linker UnternehmerInnen. Seit 2010 hat er zusätzlich das Amt des Schatzmeister der Europäischen Linken inne. Dehm verfasste Sachbücher und ist außerdem Liedermacher, Musikproduzent und Autor von Unterhaltungs- und Satire-Sendungen des deutschen Fernsehens.


Peter Sodann

Peter Sodann, geboren 1936 in Meißen, Schauspieler, Regisseur und Theaterintendant. Er leitete das Studentenkabarett »Rat der Spötter«. 1964 erstes Engagement am Berliner Ensemble. Ab 1975 als Schauspieldirektor an den Städtischen Bühnen Magdeburg. Seit 1980 lebt und arbeitet er in Halle (Saale), zunächst als Schauspieldirektor des Landestheaters, und bis zum 2. Juli 2005 als Intendant des „neuen theaters“ (nt). Peter Sodann ist verheiratet, Vater von zwei Söhnen und zwei Töchtern und lebt mit seiner Familie in Halle. Zuletzt veröffentlichte er beim Eulenspiegel Verlag »Schlitzohren und Halunken. Von Ackermann bis Zumwinkel« (2010) und »Lügenbarone und Ganoven. Von Atomminister bis Zentralbanker« (2011).

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
Angegebene Preise & Veröffentlichungsdatum unter Vorbehalt

Weitere Empfehlungen für Sie