Im Namen der Unschuld
Dorothea Kleine

Im Namen der Unschuld

DIE-Reihe

nur als eBook erhältlich
eBook 7,99 €

ISBN 978-3-360-50111-0

Marie ist jung, hübsch und fröhlich, sie studiert in Berlin und ist der ganze Stolz ihrer Mutter Ulla Binder. Die hat nach derWende Schwierigkeiten, mit den neuen Verhältnissen zurechtzukommen. Auch körperlich wirkt sich das aus und so soll sie nun in einem Sanatorium ihre Depressionen überwinden. Als ihre Tochter nach einem Besuch bei Ulla per Anhalter zurück nach Berlin fährt, wird sie Opfer einer Gewalttat. Ihre Mutter nimmt mit einem seltsam sachlichen Interesse an den Ermittlungen in dem Mordfall teil …


Dorothea Kleine

Dorothea Kleine (* 1928 in Oberschlesien, † 2010 in Cottbus) war studierte Journalistin und arbeitete als Redakteurin verschiedener Tageszeitungen der DDR. Danach war sie vorwiegend als Gerichtsreporterin tätig, seit Anfang der Sechzigerjahre als freie Autorin. Sie verfasste eine Reihe von Kriminalromanen und Erzählungen sowie einige Szenarien für Fernsehkrimis, u.a. für »Polizeiruf 110« und »Der Staatsanwalt hat das Wort«. Zudem war sie Vorsitzende des bezirklichen Schriftstellerverbandes von Cottbus, später Stadtschreiberin in Montreuil und Saarbrücken. 1974 erhielt sie den Carl-Blechen-Preis für Kunst, Literatur und künstlerisches Volksschaffen. Ihr Drehbuch »Am hellerlichten Tag« und der Roman »Eintreffe heute« waren lange Zeit verboten.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen für Sie