Das waren die Nachrichten
Klaus Feldmann

Das waren die Nachrichten

Erinnerungen

192 Seiten, 12,5 x 21,0 cm, geb. mit Schutzumschlag
vergriffen
Buch 14,90 €

ISBN 978-3-360-01277-7

Fast drei Jahrzehnte flimmerte Klaus Feldmann regelmäßig als Sprecher der »Aktuellen Kamera« über die Bildschirme der DDR. Seine Karriere begann 1957 beim Rundfunk, bevor er 1961 zum Fernsehen wechselte. In seinen jetzt erschienenen Erinnerungen kann der sympathische Journalist also auf mehr als dreißig Jahre Funk- und Fernsehgeschichte zurückblicken. Seine Erinnerungen gewähren interessante Einblicke in die Fernsehwelt der DDR, in ihre Medien- und Informationspolitik.
Ein gut lesbarer, aufschlußreicher und zugleich höchst unterhaltsamer
Beitrag über die Fernsehwelt der DDR von einem, der immer dabei war.


Klaus Feldmann

Klaus Feldmann, geboren 1936 in Thüringen, ist gelernter Buchdrucker und Journalist. Von 1957 bis 1963 war er Nachrichtensprecher beim Deutschlandsender des DDR-Rundfunks, ab 1961 bis 1989 bei der »Aktuellen Kamera«. Er engagierte sich auch als Vorsitzender der Betriebsgewerkschaftsleitung. Ab 1990 war er Pressemitarbeiter bei der Gewerkschaft Handel, Nahrung und Genuss des FDGB, danach Pressereferent bei der DEKRA sowie Sprecher und Redakteur bei »Lausitz TV« und im Lokalfernsehen Frankfurt/Oder. Die Leser der Programmzeitschrift »FF dabei« wählten ihn 14 Mal zum »DDR-Fernsehliebling«

www.klausfeldmann.de

Klaus Feldmann bei Wikipedia

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen für Sie