Der falsche Zeuge
Heinz Hamm

Der falsche Zeuge

Irrwege der Goethe-Forschung

192 Seiten, 16,5 x 22,0 cm, brosch.
sofort lieferbar
Buch 14,99 €

ISBN 978-3-359-02529-0

in den Warenkorb

Heinz Hamm forscht seit Jahrzehnten intensiv über den Nationaldichter der Deutschen und stößt immer wieder auf Positionen zu dessen Weltsicht, die sich trotz auffallender Widersprüche in der Goethe- und Faust-Forschung festgesetzt haben: Goethe als Neuplatonist und Hermetiker, als Sprecher eines subjektiven Unbehagens an der Moderne. Hamm unterzieht solche Typisierungen einer dicht am Werk orientierten kritischen Analyse und gelangt zu ganz anderen Grundsätzen im Goetheschen Weltbild.


Heinz Hamm

Heinz Hamm, geboren 1944, Germanist. Er promovierte 1972 mit einer Arbeit über die theoretischen Auffassungen des späten Goethe zu Kunst und Wirklichkeit und lehrte u.a. in Paris, Warschau und Jena. 2000–2010 war er Mitarbeiter der Mommsen Foundation for the Advancement of Goethe Research.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen für Sie