Berlinische Dramaturgie. Gesprächsprotokolle der von Peter Hacks geleiteten Akademiearbeitsgruppen
Thomas Keck (Hrsg.), Jens Mehrle (Hrsg.)

Berlinische Dramaturgie. Gesprächsprotokolle der von Peter Hacks geleiteten Akademiearbeitsgruppen

in fünf Bänden

2000 Seiten, 16,5 x 22,2 cm, brosch., 5 Bände im Schuber
sofort lieferbar
Buch 126,– €

ISBN 978-3-359-02512-2

in den Warenkorb

Band 1: Dramatik I

Band 2: Dramatik II

Die Gespräche zur Dramatik
Enzyklopädie praktischer Dramenanalysen
Über die Dramentheorie Hegels, Dramen der Weltliteratur, DDR-Dramatik, Klassik und Romantik in der DDR …

Band 3: Ästhetik

Die Gespräche zur Ästhetik
Klassik als Programm
Zum sozialistischen Realismus, über Komödien, Lyrik und Prosa

Band 4: Technik des Dramas

Die Gespräche zur Technik des Dramas
Ein kurzer Lehrgang übers Stückeschreiben
Getrieben von der Fragestellung: wie die eigene Produktion vervollkommnen?

Band 5: Kommentar


Thomas Keck

Thomas Keck, geboren 1956 in Wien, Schauspieler und Regisseur. Ausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien, »Max-Reinhardt-Seminar«.  Seit 1979 Engagements und Stückverträge u. a. in Oldenburg, Marburg, Salzburg, Wien, Berlin. Theaterlehrer. Zahlreiche Veröffentlichungen zum Theater. Herausgeber des Nachlasses von Ronald M. Schernikau.
.


Jens Mehrle

Jens Mehrle, geboren 1964 in Hohen Neuendorf (DDR); Schauspielregisseur, Absolvent des Regieinstituts der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« Berlin; seit 1992 Inszenierungen an verschiedenen Orten, so in Dresden, Berlin, Dessau, Bitterfeld, Greiz, Almaty; Autoren der inszenierten Stücke: Volker Braun, Bertolt Brecht, Johann Wolfgang Goethe, Peter Hacks, Alfred Matusche, Heiner Müller, Johann Nepomuk Nestroy, Sean O'Casey, Andrej Platonow, Jannis Ritsos u.a.; außerdem Veröffentlichungen zu Theater, Dramatik und Peter Hacks.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen für Sie