Heinz Florian Oertel
Gott sei Dank. Schluß mit der Schwatzgesellschaft
144 S., geb., 9.90
ISBN 978-3-360-01297-5


Heinz Florian Oertel redet Tacheles. Mit seinem neuen Buch mischt er sich vehement in die aktuelle Wertedebatte ein. Er reagiert dabei konkret auf den 2004 erschienenen Titel des Journalisten und BILD-Kolumnisten Peter Hahne »Schluß mit lustig«. Grundsätzlich Hahnes Forderung »Zurück zu alten Werten!« zustimmend, fühlt sich Oertel provoziert, die Urteile des ZDF-Journalisten zu hinterfragen und eigene, andere Antworten zu geben. Wo jener »zurück zur Bibel« will, fordert Oertel: Aus der Geschichte müssen wir lernen! Dabei kann sich der 1927 Geborene auch auf die eigene Lebenserfahrung berufen. Die läßt ihn über Werte und ihr Verfallsdatum oft anders urteilen als den 25 Jahre jüngeren Kollegen.

Als öffentliche Antwort auf Peter Hahne erläutert Oertel nach fast 80 Lebensjahren seinen Blick auf die Welt und Heutiges. Stellenweise tritt er mit ihm gar in einen Dialog, der bislang leider fiktiv bleiben mußte. In der Forderung nach einem Ende des Werteverfalls sind beide einig, aber welche Werte brauchen wir? Wie sind wir in der Vergangenheit mit ihnen umgegangen und welche Werte gelten eigentlich für die gesellschaftlich Verantwortlichen heute?