Lesereise

Hans-Joachim Lauck war ein Mann mit großem Einflussbereich: Als Generaldirektor des Qualitäts- und Edelstahlkombinats und späterer Minister für Schwermaschinen und Anlagenbau dirigierte er das Zusammenspiel von sieben Großbetrieben und elf Kombinaten, in denen bis zu 220 000 Arbeiter und Angestellte über ein Viertel der industriellen Warenproduktion der DDR erwirtschafteten - und schätzte dabei den Kontakt zu seinen Stahlwerkern. Mit seinem Buch »Edel sei der Stahl, stolz der Mensch« gewährt Lauck, als einer der großen ostdeutschen Wirtschaftslenker Einblick in technische und politische Zusammenhänge - und zieht rigoros Bilanz.

Buchpremiere

Was geschieht mit den Menschen, wenn ein politisches System stürzt? Die Filmemacherin Ingrid Poss ist dieser Frage über Jahrzehnte nachgegangen. Mit ihrem neuen Buch »Meine Russen. Lebensläufe aus dem Umbruch« verleiht die Autorin den vergessenen Stimmen Russlands nun Gehör und schreibt damit ein wichtiges Stück russischer Filmgeschichte! Bei der Buchpremiere am 9. April im Filmmuseum Potsdam präsentiert Ingrid Poss ihre Erfahrungen erstmalig. 

Wieder auf Abenteuerreise

Nach einer viel zu langen Pause gehen Lolek und Bolek endlich wieder auf Abenteuerreise! Die ersten Pressestimmen zeigen: Nicht nur wir haben die beiden Entdecker mit den kleinen Knopfaugen vermisst! Die jetzt erschienenen Ausgaben erzählen davon, wie Lolek und Bolek spannende Dinge in den Wäldern Kanadas erleben und knifflige Hürden am Orinoko überwinden. Wie immer meistern die beiden Brüder jede Situation mit einer Prise Charme, Humor und vor allem Köpfchen!

Gewinnspiel

Eine unernste Tragödie, ein Märchen voller Realität, gewürzt mit etwas Irrsinn und dem unvermeindlichen Ernst des Lebens – das ist »Ringelbeats«! Machen Sie jetzt bei unserer großen Gewinnspielaktion mit und gewinnen Sie Christian KUNO Kunerts Romandebüt. »Ringelbeats« erzählt die Geschichte des einstigen Brettlkünstlers Jacobus Kubisch, der bierselig seinen Ruhestand genießt, bis sich eines Tages ein Unbekannter seiner Biografie bemächtigt und damit hausieren geht. Warum auch nicht! Schließlich hat Kubisch einst Courage gegen die Obrigkeit bewiesen, war ein mutiger Streiter und Mann des offenen Wortes, kann mit einem Gefängnisaufenthalt aufwarten.

Buchtipp

Dass Berlin nicht nur arm und sexy, sondern zum Beispiel reich an Pharmazie ist, zeigt Kriminalbiologe Mark Benecke in seinem neuen Buch »Berlin mit Risiken und Nebenwirkungen«. Es ist ein Streifzug durch die historische wie gegenwärtige Landschaft der Berliner Pharmazie und der Beweis, dass die Kombination aus Chemie und Medizin hochgradig spannend, aber auch kurios sein kann. Benecke erzählt mit Co-Autorin Jana König von bahnbrechenden Entwicklungen wie der ersten europäischen Antibabypille, dem Zusammenhang von Teerfarben und Medizin und vermeintlichen Wundermitteln wie Dippels Tieröl, aber auch von der dunklen Seite wie Schwarzmarkt, Drogenkonsum und Giftmord.