Ove Sprogøe

Ove Sprogøe

Ove Sprogøe (1919 – 2004) war ein dänischer Schauspieler. Er war 50 Jahre Mitglied des Ensembles des Kopenhagener Folketeatret, wo er in etwa 150 Rollen zu sehen war. In Film und Fernsehen spielte Sprogoe hauptsächlich komische Rollen. Sein internationaler Durchbruch gelang ihm mit der Reihe der Olsenbandenfilme. Zwischen 1968 - 1998 entstanden 14 Filme mit den sympathischen Ganoven Egon Olsen (Sprogøe), Kjeld (Poul Bundgaard) und Benny (Morten Grunwald). Bis heute haben die in der DDR häufig gezeigten Filme Kultstatus. Ove Sprogøe und seine Frau Eva hinterlassen drei Söhne, von denen einer, Henning Sprogøe, ebenfalls Schauspieler ist.

 
zurück

Im Verlag erschienen