Martin  Hatzius

© Foto: Wolfgang Frotscher

Martin Hatzius

Martin Hatzius, geboren 1976 in Ost-Berlin, ist seit 2002 Feuilleton-Redakteur der Tageszeitung »Neues Deutschland«. Sein Studium der Neueren deutschen Literatur und der Musikwissenschaft an der Humboldt-Universität Berlin schloss er mit einer Arbeit über die Berliner Lesebühnen ab. Zwei Auslandssemester verbrachte er in Galway, Irland. Während des Studiums arbeitete er als Programmgestalter in einem Berliner Kulturhaus. Hatzius ist Mitherausgeber einer Ausgabe der Literaturzeitschrift »Zäpfchen« (Edition Faden, 1998) und der Anthologie »Dokumente aus Babel. Berliner Momentaufnahmen« (Waxmann, 2000). Im ND verantwortet er den Bereich Musik und die gesellschaftspolitische Forum-Seite. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.


zurück

Im Verlag erschienen