Ingrid Poss

Ingrid Poss

Ingrid Poss, geboren 1939, ist Regisseurin und Autorin. 1969 begann sie ihre Arbeit beim DEFA-Studio für Dokumentarfilme, ab 1975 war sie für die Sendung »Treffpunkt Kino« verantwortlich. 1996 bis 2013 war sie Kuratorin für das Filmmuseum Potsdam. Sie ist als Autorin und Herausgeberin tätig, unter anderem bei den Titeln »Spur der Filme. Zeitzeugen über die DEFA« (2006), »Der ungeteilte Himmel. Schauspieler aus der DDR erzählen« (2009), »Das Prinzip Neugier. DEFA-Dokumentarfilmer erzählen« (2012) und »Ich war immer ein Spieler: Egon Günther« (2013).

zurück

Im Verlag erschienen