Stefan Bollinger

Stefan Bollinger

Stefan Bollinger, Jahrgang 1954, Studium der Philosophie, Politikwissenschaften und Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin, Hochschuldozent, seit 1990 in der Erwachsenenbildung tätig, Lehrbeauftragter am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin, Mitglied der Leibniz-Sozietät und der Historischen Kommission beim Parteivorstand der Partei Die Linke, ehrenamtlicher Stellvertretender Vorsitzender Helle Panke e.V. und Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin.
Dr. sc. Stefan Bollinger arbeitet zur Geschichte der DDR und der BRD, zur osteuropäischen Geschichte und zu den Zusammenhängen von Ideologie- und Politikgeschichte.
In der edition ost erschien von ihm u. a. »Weltbrand, ›Ur­katastrophe‹ und linke Scheidewege. Fragen an den ›Großen Krieg‹«, 2014.


zurück

Termine mit Stefan Bollinger

Wann Was Wo
27. Nov 17
18:00 Uhr
»Oktoberrevolution. Aufstand gegen den Krieg 1917 - 1922«
Lesung mit Stefan Bollinger
Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg
Dortustraße 53
14467 Potsdam
30. Nov 17
17:00 Uhr
»Oktoberrevolution. Aufstand gegen den Krieg 1917 - 1922«
Lesung mit Stefan Bollinger
Stadtbibliothek Kupferschmiede
Mauerstraße 28
15848 Beeskow
13. Dez 17
16:00 Uhr
»Oktoberrevolution. Aufstand gegen den Krieg 1917 - 1922«
Lesung mit Stefan Bollinger
neues deutschland / Seminarraum 2
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin
11. Jan 18
19.30 Uhr
»Oktoberrevolution. Aufstand gegen den Krieg 1917 - 1922«
Lesung mit Stefan Bollinger
Schleswig-Holstein-Haus
Puschkin-Straße 12
19055 Schwerin

Im Verlag erschienen